Der North West Rail Link in Sydney: DSI liefert Qualitätsprodukte für vollautomatisches Schnellbahnsystem

Der North West Rail Link in Sydney ist derzeit das größte Infrastrukturprojekt Australiens. Das Nahverkehrssystem wird nach seiner Fertigstellung das erste vollautomatische Schnellbahnsystem in Australien sein. Die Bahnstrecke führt mit insgesamt 8 Haltestellen in den Nordwesten der Stadt und soll so die stark wachsenden Stadtteile vom zunehmenden Straßenverkehr entlasten. Als Generalunternehmer wurde die ARGE Thiess John Holland Dragados mit dem Projekt beauftragt.

Das Projekt beinhaltet auch den Bau eines 15 km langen Doppelröhrentunnels von Epping nach Bella Vista - den längsten Eisenbahntunnel Australiens. Für den Vortrieb der Tunnelröhren mit einem Innendurchmesser von 6 m werden vier Tunnelbohrmaschinen (TBMs) eingesetzt. Der Vortrieb erfolgt hauptsächlich durch Sandstein und Schiefer bei einer durchschnittlichen Vortriebsrate von 120 m pro Woche.

Für den Bau der beiden Stationen Epping und Castle Hill produzierte und lieferte DSI 300 komplette semipermanente DYWIDAG-Litzenanker an KPS und die Rix Group. Eine spezielle Verankerungsplatte für 15,2 mm Litzen wurde für alle Bauabschnitte des Projekts geprüft und zugelassen. DSI Australien lieferte bereits zu Beginn des Projekts über 1.000 Verankerungsplatten und die erforderliche Menge an Verankerungskeilen für die insgesamt benötigten mehr als 1.800 semipermanenten Litzenanker an die 5 Subunternehmer.

Zudem lieferte DSI an den Subunternehmer KPS einen DYWIDAG-Litzenanker, Typ 55-0.6“, mit einer Gesamtlänge von 35 m.

DSI lieferte außerdem DCP-Felsanker, chemische Anker sowie GEWI® und GEWI®Plus Bodennägel und Felsanker an die verschiedenen Baulose. Im Jahr 2014 wurden zudem neue Kinloc-Anker mit 30 t Tragfähigkeit geliefert, die im Anschluss getestet wurden. Das Kinloc-System besteht aus einem mechanischen Reibrohranker mit Punktverankerung. Der neuartige Felsanker erlaubt nicht nur die Installation in einem einzigen Arbeitsschritt, sondern widersteht auch ständig wechselnden Gebirgsverhältnissen und kann dabei auch auftretende Scherkräfte optimal aufnehmen.

Der neue North West Rail Link in Sydney wird voraussichtlich Ende 2019 fertiggestellt.

Auftraggeber
Regierung von New South Wales, Australien
Generalunternehmer
ARGE Thiess John Holland Dragados, Australien

DSI-Einheit
DYWIDAG-Systems International Pty. Ltd., Australien
DSI-Leistungen
Produktion, Lieferung
DSI-Produkte
DCP-Felsanker, chemische Anker, GEWI® und GEWI®Plus Bodennägel und Felsanker, 300 semipermanente DYWIDAG-Litzenanker, 1.000 Verankerungsplatten und Keile, DYWIDAG-Litzenanker, Typ 55-0.6“, L=35 m
Zurück Mehr Projekte